Pancakes mit Weinbergpfirsichen

frauv_Pancakes mit Weinbergpfirsichen_img_0669

Was für ein Frühstückstraum! Mein ganz persönlicher. Ich frühstücke für mein Leben gern und heute musste mal etwas ganz besonderes auf den Tisch. Pancakes sind schnell gemacht und schmecken eigentlich zu jeder Tageszeit, nicht nur am Morgen. Die Grundzutaten finden sich in jedem Haushalt und für etwas Rafinesse sorgt der Ricotta. Serviert mit warmen Weinbergpfirsichkompott – wie gesagt ein Frühstückstraum.

Pancakes
2 Eier
1 EL Zucker
100 g Ricotta
60 ml Vollmilch
1 Prise Salz
40 g Mehl, gesiebt
+ Butter zum Braten

Kompott
4 Weinbergpfirsiche
1 TL Vanillezucker
etwas Wasser

Weinbergpfirsiche waschen, achteln, entsteinen und zusammen mit dem Zucker und Wasser in einen Topf geben. Kurz aufkochen und bei geringer Wärmezufuhr einige Minuten ziehen lassen bis Saft aus den Früchten ausgetreten ist und dieser eingekocht ist.

Eier trennen. Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. In einer Schüssel Eigelb, Ricotta, Salz und Milch mit einem Schneebesen glattrühren. Mehl einarbeiten und zum Schluss den Eischnee in zwei Portionen vorsichtig unter den Teig ziehen.

In eine beschichtete Pfanne etwas Butter geben, einen Klecks Teig hineingeben und von beiden Seiten goldbraun backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

frauv_Pancakes mit Weinbergpfirsichen_img_0621 frauv_Pancakes mit Weinbergpfirsichen_img_0625 frauv_Pancakes mit Weinbergpfirsichen_img_0631 frauv_Pancakes mit Weinbergpfirsichen_img_0616 frauv_Pancakes mit Weinbergpfirsichen_img_0643

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.