Butterplätzchen mit Vanille

Bilder und Worte die zum Wegträumen einladen. Nicht immer ist das gegeben, aber in diesem Fall schon. Denn das Geschriebene verleiht den Bildern nur noch mehr Ausdruck und gibt den Zauber der Natur wieder. Es weckt sofort den Wunsch nach einer Reise ins Grüne, zur Zeit ist es etwas weniger grün, aber nicht minder lohnenswert. Spontan mit dem Auto abgeholt zu werden und los zu fahren, egal wie weit weg es sein mag und egal wohin. Dabei tief im Sitz zu versinken, vorbei zu fahren an unzähligen Wäldern und Feldern und man möchte am Liebsten gar nicht aussteigen und sich der Kälte stellen, aber nur bis man am Ziel angelangt ist und selbst mitten im Zauber der Natur steht. In völliger Abgeschiedenheit am Ufer stehend und sich abermals wegzuträumen… wie es denn jetzt wäre mit einer Tüte Butterplätzchen in der Hand?! Alles auf einmal wäre gut, aber in diesem Fall nehme ich für den Augenblick mit den ersten Plätzchen des Jahres vorlieb.

ERGIBT CA. 30 PLÄTZCHEN
250 g Butter
160 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
300 g Weizenmehl
1 EL Milch
+ Puderzucker zum Bestäuben

Butter in einen Topf geben und bei schwacher Hitze schmelzen. In eine Schüssel gießen und 45 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 160 Grad Umluft. vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die fest gewordene Butter mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. Vanillemark und portionsweise den Zucker dazugeben, bis eine cremige Masse entstanden ist. Zuerst 200 g Mehl unter die Plätzchen-Masse rühren, anschließend das restliche Mehl und die Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einer Rolle formen und in gleich breite Scheiben schneiden. Plätzchen auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen und 10 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Mit den restlichen Plätzchen ebenso verfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.