Zitronenkuchen mit Mohn

Aller Wahrscheinlichkeit nach ist dies das letzte Backwerk für 2017. Das Jahr ist nicht mehr allzu lang und zwischen Feierlichkeiten und Arbeit bleibt kaum Zeit für genussvolles Fotografieren. Ohne Kamera geht es dann aber auch nicht und deswegen kommt sie mit auf Weihnachtsreise, um die Schönheit der Natur in dem ein oder anderen Schnappschuss festzuhalten. Vielleicht fällt noch mal Schnee, so wie am vergangenen Sonntagabend. Die erste pudrige Schneeschicht bedeckte Bäume, Gehwege, Autos und Straßen. Mit leuchtenden Augen steht man dann am Fenster, ist zugleich wieder aufs Neue fasziniert und drückt sich dabei an der Fensterscheibe die Nase platt. Schnee versprüht einen ganz besonderen Zauber. Alles wird in ein helles Licht getaucht und man hat das Gefühl als würde noch mehr Stille einkehren. Am nächsten Morgen war von alldem nichts mehr da. Ein kurzer aber schöner Wintergruß. Für viele ist diese Jahreszeit die schrecklichste überhaupt. Vollkommen übertrieben und nicht gerechtfertigt, man muss nur wissen wie man sich die Zeit schön macht und heute wird der Sonntag mit einem fröhlichen, gelben Zitronenkuchen mit einer Prise Mohn versüßt.

FÜR EINE KASTENFORM 30 CM
175 g weiche Butter
220 g Zucker
3 große Eier
330 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Saft von 3 Bio-Zitronen + Abrieb von einer Bio-Zitrone
70 ml Milch
2 EL Mohn

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, Kastenform fetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

Butter und Zucker mit dem Handrührgerät drei Minuten cremig aufschlagen. Eier einzeln und für jeweils eine Minute unter die Butter-Zucker-Masse schlagen. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterrühren. Zitronensaft, Zitronenabrieb und Milch hinzufügen und zum Schluss den Mohn einarbeiten. Teig in die Backform füllen und im unteren Drittel des Backofens ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Fertigen Zitronenkuchen aus dem Ofen nehmen, fünf Minuten abkühlen lassen und anschließend aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.