Apfel-Walnuss-Kuchen

frauv_Apfel-Walnuss-Kuchen_IMG_7026

2 große Eier
120 g Feiner Zucker
120 ml Olivenöl
150 g griechischer Joghurt
240 g Mehl
2 TL Backpulver
Prise Salz
1 Apfel + Wasser, Zucker und gemahlene Vanilleschote
Handvoll Walnüsse fein gehackt

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Springform fetten und mit Mehl ausstäuben.Apfel schälen, in dünne Spalten schneiden und zusammen mit etwas Wasser, Zucker und der Vanilleschote in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.Eier und Zucker zwei Minuten zu einer hellen Creme aufschlagen. Olivenöl und Joghurt dazugeben. Mehl, Salz und Backpulver mischen und unterrühren bis sich alles miteinander verbunden hat.Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen und die fein gehackten Walnüsse darüberstreuen. Form in die Mitte des Ofens schieben und 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Kuchen zehn Minuten abkühlen lassen und anschließend aus der Form lösen.

 frauv_Apfel-Walnuss-Kuchen_IMG_7043 frauv_Apfel-Walnuss-Kuchen_IMG_7022 frauv_Apfel-Walnuss-Kuchen_IMG_7056 frauv_Apfel-Walnuss-Kuchen_IMG_7034 frauv_Apfel-Walnuss-Kuchen_IMG_7049


Apfel-Shortbread mit Olivenöl

frauv_Apfel-Shortbread mit Olivenöl_IMG_6379

Teig
300 g Weizenmehl Type 550
50 g brauner Zucker
1 TL Backpulver
90 ml Olivenöl

Apfelfüllung
kaltes Wasser
3 Äpfel, Boskoop
2 EL Zucker
1 Prise Zimt

Streusel
etwas Butter
brauner Zucker
Mehl

Mehl, Zucker und Backpulver im Mixer sehr fein mahlen. Mischung in die Küchenmaschine geben, anschalten und in einem sehr feinen Strahl das Olivenöl zugießen, wenn alles gut miteinander verknetet ist nur so viel kaltes Wasser zufügen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Kurz mit den Händen durchkneten und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Tarteform fetten.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden. Mit etwas Wasser, Zucker und Zimt in einen Topf geben und 5-10 Minuten köcheln lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig in der Form verteilen. Mit den Händen festdrücken.

Butter, Zucker und Mehl zu Streuseln verarbeiten und über die Apfelfüllung streuen. Shortbread in den Ofen schieben und 40 Minuten backen. Form aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

frauv_Apfel-Shortbread mit Olivenöl_IMG_6382 frauv_Apfel-Shortbread mit Olivenöl_IMG_6417 frauv_Apfel-Shortbread mit Olivenöl_IMG_6393 frauv_Apfel-Shortbread mit Olivenöl_IMG_6394



Focaccia mit Avocadobutter

Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2942

Für das heutige Picknick gab es ausnahmsweise etwas herzhaftes aus der Küche und was soll ich sagen innerhalb kürzester Zeit waren alle Focacciabrote aufgegessen. Dann hat es wohl geschmeckt. Auch wenn der zeitliche Aufwand etwas hoch ist, lohnt sich die Arbeit. Im Endeffekt kann man die Focaccia mit allem belegen was das Herz begehrt ob frische Kräuter, Tomate, Zwiebeln oder Oliven – drauf kommt was schmeckt.

Focaccia (ergibt ca. 12 Stück)
25 g frische Hefe
50 ml Olivenöl
1 EL Honig
1 TL grobes Meersalz
300 ml lauwarmes Wasser
480 g Mehl Type 550
Olivenöl, Meersalz und getrockneter Thymian

In eine große Schüssel die zerbröckelte Hefe geben und mit Olivenöl, Honig, Meersalz und Wasser vermischen. Mehl dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Schüssel mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

Ein Backblech mit Olivenöl bepinseln und Meersalz darüberstreuen. Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Den Teig durchkneten, zu kleinen Kugeln formen, auf das Backblech legen und mit den Händen auseinanderziehen. Mit einem Tuch abdecken und weitere 45 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig nochmals auseinanderziehen, mit Olivenöl beträufeln und den Thymian drüberstreuen.

Die Focaccia in der Mitte des Ofens 10 Minuten backen, bis sie am Rand goldbraun ist.

Ein Rezept aus dem Buch “Backen mit Leila” von Leila Lindholm.

Avocadobutter
1 Avocado
1 Knoblauchzehe
30 g weiche Butter
Pfeffer, Salz und Zitronensaft

Das Avocadofleisch und die Knoblauchzehe pürieren. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. Die weiche Butter unter die Avocadocreme rühren.

Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2932 Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2951 Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2940 Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2928 Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2936 Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2953 Focaccia mit Avocadobutter_IMG_2941